DEUTSCH ENGLISH ITALIANO HRVATSKI
>>HOME >>SONDERANGEBOTE >>MAPPE >>SITE MAPPE >>UNTERKUNFT SUCHE >>KONTAKT
Unterkunft
Ausflüge
Sporttätigkeit
Kreuzfahrten
Immobilien
Informationen
Geschichte
Nationalparks
Naturparks
Spielraum tipps
Tradit. Mahlzeiten
Wie man ankommt
Bestimmungsörter
J.E.M.Trade
DIE NATURPARKS

BIOKOVO- Eindrucksvolles Karstgebirge unmittelbar am Meer, oberhalb der Riviera von Makarska. Hier
   finden Sie eine ausgedehnte Tier- und Pflanzenwelt und genießen eine großartige Aussicht. In der
   Tierwelt sind insbesondere die Gemsen zu erwähnen.

KOPACKI RIT- Es handelt sich hierbei um ein natürliches Sumpfgebiet an der Mündung des Flußes Drava
   in die Donau; auch hier gibt es ein außerordentliches Reichtum an verschiedenen Pflanzen- und
   Tierarten,insbesondere an Fischen und Sumpfvögeln; bekannt für dieses Gebiet sind Hirsch- und
   Wildschweinherden.

LONJSKO POLJE- Ein Sumpfgebiet am Fluß Sava zwischen Sisak und Nova Gradiska, einer der größten
   erhaltenen Sumpfgebiete Europas; hier findet man ausgedehnte Steineichenwälder sowie eine reiche
   Vogelwelt. Eine besondere Attraktion sind Vögel, die ihre Nester auf den Dächern der ursprünglichen
   Bauemhäuser bauen.

MEDVEDNICA- Ein Gebirge in der unmittelbaren Umgebung der Hauptstadt Zagreb. Trotz seiner Lage in
   der Nähe einer Großstadt sind die Tannen- und Buchenwälder erhalten geblieben; hier gibt es
   verschiedene Natur-Sehenswürdigkeiten (Höhlen, Wasserfälle, Schluchten); Medvednica ist zugleich das
   zentrale Naherholungsgebiet Zagrebs.

TELASCICA- Dieser Park liegt an der südwestfichen Seite der Insel Dugi otok in Mitteldalmatien, auf der
   sich auch eine tief ins Inselinnere vordringe gleichnamige Bucht befindet, in der Bucht gibt es viele
   schöne kleine Inseln während sich unmittelbar am Meer ein kleiner Salzsee und an der zum Meer hin
   geöffneten Seite die bis zu 180 Meter hohen und somit größten Klippen Kroatiens befinden. Telascica ist
   auch ein beliebter Treffpunkt für Nautiker.

VELEBIT- der größte, schönste und wichtigste Gebirgszug Kroatiens. Wegen seiner außerordentlich
   reichen Tier- und Pflanzenwelt sowie vieler endemischer Arten wurde Velebit zum Weltreservat der
   Biosphäre ernannt; der Park umfaßt eine Fläche von 2000 km˛ und schließt viele andere
   Naturschutzgebiete ein: den Nationalpark Paklenica, da Naturreservat Hajducki i Roranski kukovi
   (außerordentliche Karstformen sowie Lukina jama - eine der tiefsten Grotten der Welt), einen
   botanischen Garten, die Meeresbucht Zavratnica, die Schlucht des Flußes Zrmanja sowie Cerovacke
   Spilje (Cerovac-Höhlen zugleich die schönsten in Kroatien; der höchste Teil dieses Berges ist zur
   Ernennung 2 Nationalpark vorgeschlagen worden.